Bürogebäude

Bürogebäude, Bellinzona  (208489)
CH-6500 Bellinzona

Einfache Inbetriebnahme mit Sirius und Hydra

Odoo – Beispiel 1 für drei Spalten

Die veraltete Beleuchtung des Gebäudes musste schnell und einfach ersetzt werden, um die Kosten niedrig zu halten. Dank der integrierten dezentralen Steuerung von TRIVALITE reichte es aus, die alten Leuchten mit den TRIVALITE-Leuchten zu ersetzen. Eine Installation ist in kurzer Zeit möglich und erleichterte die Arbeit des Elektrikers, da die Leuchten miteinander per Funk kommunizieren.

Odoo – Beispiel 1 für drei Spalten

Im Treppenhaus sind intelligente Decken- und Wandanbauleuchten TRIVALITE Sirius verbaut. Das Design ist zeitlos aus weiss-matt/grauem Polycarbonat. Die elegante Rundleuchte eignet sich für die Aufbaumontage in nahezu jeder Umgebung. In Abhängigkeit von Präsenz und Tageslicht dimmt oder schaltet das Licht automatisch. Dank der hochempfindlichen und störfesten Passiv-Infrarot-Anwesenheitserfassung und der Schwarm-Funktionalität eilt das Licht voraus und begleitet den Besucher auf Schritt und Tritt. 

Odoo – Beispiel 2 für drei Spalten

Vom Korridor bis zum Treppenhaus sind 30 TRIVALITE Sirius Leuchten in Betrieb. Mit 3000 K Farbtemperatur scheint die langlebige LED-Technik in einem angenehmen hellen Licht. Das integrierte Orientierungslicht und die Nachlauffunktion bieten den Besuchern zusätzlich ein erhöhtes Sicherheitsempfinden. 

Odoo – Beispiel 1 für drei Spalten

Die Tiefgarage war die zweite Phase des Renovierungsprojekts, in der 16 intelligente Leuchten des Typs «Hydra» installiert wurden. Dank der Schutzart IP66 sind diese Leuchten für alle Nass- und Aussenanwendungen geeignet. TRIVALITE lässt den Kunden nicht im Dunklen. Auch wenn keine Präsenz erkannt wird, leuchtet das Orientierungslicht für erhöhte Sicherheitsanforderungen in Tiefgaragen dauerhaft.

Odoo – Beispiel 1 für drei Spalten

Mit dem IR-Connect und der Swisslux App kann der Elektriker rasch und unkompliziert die Leuchten nach den Wünschen des Bauherrn konfigurieren. Die einfache Funk oder 1-Draht-Erweiterung ermöglicht ein vorkonfiguriertes Leuchten-Netzwerk, so dass bis zu 240 Leuchten miteinander vernetzt werden können. Der Elektriker hat keinen Planungsaufwand, da TRIVALITE mit seiner dezentralen Intelligenz wartungslos und ohne zentrale Steuerung eingesetzt werden kann.